Schriftzug des APLIS-Logos
Symbol des APLIS-Logos
Login
Demo-Login anfordern
Datenschutzbestimmungen
gelesen und akzeptiert.
Darstelltung der APLISmobile-App auf einem Tablet

Zeitersparnis ist ein enormer Vorteil



Das APLIMO-Informationssystem



Schnell und direkt alle Detailinformationen zum ausgelösten Meldebereich digital zur Verfügung stellen. Benutzerfreundliche Bedienung mittels Browser oder APLISmobile-App.

Demo jetzt anfordern

News & Presse


  • Verbindungsserver: Neues Design

    Nach dem APLIS-Datenserver erscheint nun auch der APLIS-Verbindungsserver im neuen Look. Neben neuen Design-Elementen, die vor allem der Struktur, Übersicht und Benutzerfreundlichkeit dienen, gibt es auch weitere Funktionen. Die Ideen dafür, sind durch die enge Zusammenarbeit mit den Anwendern entstanden.


    Mehr lesen
  • Datenserver: Verbesserte Funktionen

    Durch das neue Design und einer Umstrukturierung der Navigation, ist die browserbasierte Oberfläche noch benutzerfreundlicher und übersichtlicher geworden. Eine Installations-Hilfe führt in wenigen Schritten durch die Ersteinrichtung.


    Mehr lesen
  • Nächste Generation

    Mit dem neuen APLIS-Datenserver (DS-2) wurde ein robuster Industrie-Mini-PC entwickelt, welcher vor allem in der Performance und Usability überzeugt. Verpackt in einem kompakten Metallgehäuse mit Hutschienenaufnahme, kann der DS-2 sehr platzsparend untergebracht werden.


    Mehr lesen

Die Anwender


Errichter



Den Betriebszustand eines Brandmeldesystem mit vollständiger Meldungsanzeige mobil oder remote abrufen zu können, ermöglicht einen optimal vorbereiteten Service-Einsatz. Detaillierte Informationen lassen auf eventuell benötigte Ersatzteile schließen und sparen somit gegebenenfalls eine unnötige zweite Anfahrt des Technikers.

Beispielbild für einen zufriedenen Errichter, durch die Nutzung des APLIMO-Informationssystems
Beispielbild für einen zufriedenen Betreiber, durch die Nutzung des APLIMO-Informationssystems

Betreiber



Die Alarmierung auf mobilen Endgeräten ermöglicht im Brandfall ein frühestmögliches Agieren und das Verringern von Sach- und Personenschäden. Zudem werden jederzeit detaillierte Informationen über den Zustand der Brandmelderzentrale zur Verfügung gestellt.

Feuerwehr



Relevante Informationen zum frühestmöglichen Zeitpunkt zur Verfügung zu haben, kann im Ernstfall Leben und Sachwerte retten. Eine auf die Bedürfnisse der Feuerwehr ausgerichtete App mit vollwertiger FAT-Funktion und die Ansicht der betreffenden Brandschutzgrafiken, stellt diese Informationen bereits unmittelbar nach Auslösung des Brandalarms zur Verfügung.

Beispielbild für einen zufriedenen Feuerwehrmann, durch die Nutzung des APLIMO-Informationssystems

Der Datenserver



Der Verbindungsserver


Sicherer Fernzugriff
Der Verbindungsserver ermöglicht einen mobilen oder browserbasierten Fernzugriff auf den Datenserver. Meldungen des Brandmeldesystems können so auch außerhalb des Objektes zur Verfügung gestellt werden. Durch die Realisierung einer verschlüsselten VPN-Verbindung wird der Datenserver optimal vor nicht autorisierten Fremdzugriffen geschützt.

Zentrale Verwaltung
Eine eigene Benutzerverwaltung regelt die individuellen Zugriffsberechtigungen objektübergreifend.


Die APP

Module


Ausdruck von Feuerwehr-Laufkarten



Das Drucker-Upgrade ermöglicht im Alarmfall einen automatischen Ausdruck einer meldungsbezogener Feuerwehr-Laufkarte oder eines Maßnahmentextes. Ein Ausdruck kann auch manuell über die Bedienoberfläche oder die App angestoßen werden.






Digitales Brandmeldetableau



Mit dem digitalen Brandmeldetableau lassen sich Gebäudegrundrisse oder Lagepläne und Alarmmeldungen einer Brandmeldeanlage, rein softwarebasiert, auf Monitoren sowie auf mobilen Endgeräten anzeigen. Nutzungs- und Grundrissänderungen können somit jederzeit berücksichtigt werden.






APLISnotify



Dieser Dienst ermöglicht im Meldungsfall den Erhalt von Push-Mitteilungen an einem Windows-PC. Ein Icon in der Taskleiste zeigt
den aktuellen Status und ermöglicht einen direkten Zugriff auf den Datenserver, sowohl innerhalb des Netzwerks als auch remote.





E-Mail-Alarmierung



Vom einfachen Versand einer E-Mail im Meldungsfall mit Brandschutzgrafiken, bis hin zur Integration und systemtechnischer Weiterverarbeitung in Drittsysteme, z.B. Leitstellensoftware.






I/O-Control



Über diese Steuerung können optional Schaltsignale oder Meldungen an das angeschlossene re’graph System übermittelt werden. Hierfür gibt es verschiedenste Anwendungsbereiche bis hin zum Schalten von potentialfreien Kontakten, welche dann bspw. über I/O Bausteine seitens der BMZ aufgenommen werden können.

Sicherheit


Um unseren Kunden das höchste Maß an Sicherheit gewährleisten zu können, werden bei APLIS ausschließlich Methoden und Software auf dem aktuellen Stand der Technik verwendet. Dieses hohe Sicherheitsniveau bestätigt uns der deutsche Marktführer auf dem Gebiet der Penetrationstests.
Von außen nur mit VPN

Der Zugriff von außen – auch durch die APLISmobile-App – erfolgt aus Sicherheitsgründen nicht direkt auf dem lokal installierten Datenserver, sondern ausschließlich über den speziell abgesicherten Verbindungsserver. Dieser in Deutschland gehostete Server stellt nach Überprüfung der Zugriffsberechtigung eine SSL/TLS-verschlüsselte und durch Zertifikate abgesicherte VPN-Verbindung mit dem Datenserver her und schützt diesen so vor nicht autorisierten Fremdzugriffen.



Lokale Datenspeicherung

Alle Daten des Betreibers (Brandschutzgrafiken, Maßnahmentexte, Dokumentationen, o.ä.) werden lokal auf dem Datenserver, welcher sich im Objekt befindet, gespeichert. Tägliche automatische Datensicherungen verringern den Verlust von Daten auf ein Minimum.



Individuelle Benutzerberechtigungen

Eine durchdachte Benutzerverwaltung ermöglicht eine individuelle Autorisierung der einzelnen Benutzer, bis hin zur meldergruppenbezogenen Filterung der Alarmierung. Darüber hinaus werden alle vorgenommenen Änderungen der User im Datenserver geloggt.



Zugriff der Feuerwehr nur bei Alarm

Um sensible Daten des Betreibers zu schützen, kann z.B. der Zugriff der Einsatzkräfte auf den Datenserver auf den Alarmzustand beschränkt werden. In jedem Fall erhält die Feuerwehr nur Zugriff auf Einsatzrelevante Informationen.



Redundanz der Internetverbindung

Die Internetverbindung zum Verbindungsserver kann sowohl über das Netzwerk des Betreibers als auch über eine GSM-/LTE-Mobilfunkverbindung – autark oder als Redundanz – realisiert werden.



Datenschutz

Um persönliche Daten zu schützen, wird die Eingabe personenbezogener Daten weder verlangt noch empfohlen.

Support


Hotline - Vertrieb

Unsere Vertriebshotline bietet Ihnen kompetente Beratung rund um unsere Produktpalette.


+49 (7150) 30 26-71
vertrieb@regraph.de
Mo. - Do.
Freitag
8:00 - 17:00 Uhr
8:00 - 16:00 Uhr



Hotline - Technik

Unsere Technikhotline bietet Ihnen Hilfestellung bei eventuellen Störungen oder Problemen.



+49 (7150) 30 26-72
hotline@regraph.de
Mo. - Do.
Freitag
8:00 - 17:00 Uhr
8:00 - 16:00 Uhr